Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Landratsamt Günzburg

Mal- und Schreibwettbewerb

Ihr seid kreativ und das Thema Inklusion liegt Euch am Herzen?

Dann zeigt uns Euer Können beim Mal- und Schreibwettbewerb des​ Landkreises Günzburg.
Möglich und erlaubt ist alles, was auf Papier gebracht werden kann (max. Größe: Din A3). ​

​Ein Buch voll mit Liedern, Bildern, Geschichten und Gedichten, alles rund um das Thema Inklusion soll entstehen. ​

​Alle Einsendungen werden einer Jury vorgelegt, die besten und unterschiedlichsten Ideen und Beiträge werden in einem Buch zusammengefasst und​ prämiert.

Das Thema Inklusion wird so in Form dieses Buches für die nachfolgenden Jahre im Landkreis gefestigt. ​

Zu gewinnen gibt es tolle Preise.

​Eure Kunstwerke können hier online hochgeladen oder im Original an folgende Adresse gesendet werden:

Landkreis Günzburg, Team CDO, An der Kapuzinermauer 1, 89312 Günzburg

Einsendeschluss ist der 31.05.2023, im Anschluss tagt die Jury. ​

Die Datenschutzhinweise und Einwilligungserklärung sind auszudrucken und dem Kunstwerk beizulegen oder anzufügen/anzuhängen.

Datenschutz- und Einwilligungserklärung zum Herunterladen

Bitte das Anmeldformular bei Onlineanmeldung nutzen. Bei Posteinsendung bitte Vorname, Nachname, Telefonnummer und E-Mailadresse beifügen. 

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme und kreative Einsendungen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

* Pflichfelder

Dateien hochladen

Wie kam es zu dem Projekt?

Die inklusive Projektidee entstand mit der Bewerbung als Host Town bei den Special Olympics World Games Berlin 2023. Wir sind Teil von 216 Host Towns, 216 kommunale Projekte wurden ausgewählt, Delegationen aus aller Welt in Deutschland zu empfangen.

Wir empfangen eine Delegation aus Burkina Faso, eine französisch sprechende Kolonie in Westafrika.

Wir begrüßen Sportlerinnen und Sportler, mit einfacher oder mehrfacher Behinderung, die im Zeitraum vom 12.06.2023 bis 15.06.2023 unsere Region kennenlernen und sich auf Ihre Wettkämpfe in Berlin vorbereiten. Ein buntes, kulturelles Rahmenprogramm ist geplant.

Wir wollen mit unsere Buchidee ein Zeichen setzen – wir sind Inklusiv!