Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Landratsamt Günzburg

Energieberatung

Der Schutz des Klimas gehört zu den zentralen Aufgaben des 21. Jahrhunderts. Am umweltfreundlichsten ist die Energie, die gar nicht erst benötigt wird.

Der sogenannte Energie-3-Sprung beschreibt die Hauptansätze:

1. Sprung: Energiebedarf senken
2. Sprung: Energieeffizienz steigern
3. Sprung: Erneuerbare Energien ausbauen

Tragen Sie Ihren Teil zum Klimaschutz bei! Durch optimierte Gebäude weniger Energie zu verbrauchen, spart Geld und schützt das Klima.

    Nutzen Sie die Energie-Beratungsangebote des Landratsamtes:

    1. Förderauskunft online
       
    2. Kostenlose Energieberatung - reservieren Sie telefonisch oder per E-Mail einen kostenlosen, halbstündigen Termin mit einem professionellen Energieberater. Diese Beratungen werden im vierzehntägigen Wechsel donnerstags von 15 - 18 Uhr im Landratsamt Günzburg und im Kreishaus Krumbach angeboten:
    Günzburg:
     
    • 07.07.2022
    • 20.10.2022
    • 24.11.2022
    Krumbach:
     
    • 06.10.2022
    • 10.11.2022
    • 08.12.2022

    „Öffentliche Energieberatung"

    Dienstag, 28. Juni 2022 um 19 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamts

    In Zeiten von steigenden Energiepreisen wird das Thema Gebäudemodernisierung immer interessanter. Der Gesetzgeber hat die Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden deutlich verschärft. Heute sind energetische Mindeststandards für Sanierung und Neubauten gesetzlich festgelegt. Aber wissen Sie, welche Förderungsmöglichkeiten es in diesen Bereichen gibt und wie man so ein Vorhaben umsetzt? Energieberater Marco Koch zeigt, auf was Bürgerinnen und Bürger achten müssen und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

    Eine vorherige Anmeldung unter 08221/95-774 oder energieberatung@remove-this.landkreis-guenzburg.de ist erforderlich.

    Besuch der Veranstaltung nur mit Tragen einer FFP-2 Maske möglich.

    Mittwoch, 29. Juni 2022 um 19 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamts

    In Zeiten von steigenden Energiepreisen wird das Thema Energiesparen immer interessanter. Aber mit welchen Maßnahmen sollte man beim Energiesparen beginnen? Eine neue Heizung mit Dämmung der Gebäudehülle und neuen Fenstern oder doch die energiesparenden Elektrogeräte und eine Photovoltaikanlage? Energieberater Marco Koch gibt einen Einblick über die möglichen Einsparpotenziale und zeigt auf was geachtet werden muss. Auch Fördermöglichkeiten werden besprochen.

    Eine vorherige Anmeldung unter 08221/95-774 oder energieberatung@remove-this.landkreis-guenzburg.de ist erforderlich.

    Besuch der Veranstaltung nur mit Tragen einer FFP-2 Maske möglich.