Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Landratsamt Günzburg

Bundesweiter Kennzeichenbehalt

Die in der Fahrzeug-Zulassungsverordnung geregelte Pflicht zur Umkennzeichnung bei Wohnsitzwechsel des Fahrzeughalters in einen anderen Zulassungsbereich ist bereits seit dem 1. Januar 2015 aufgehoben. Fahrzeughalter können seither beim Wohnsitzwechsel innerhalb des Bundesgebietes selbst entscheiden, ob sie das bisherige Kennzeichen weiter führen wollen oder sich ein neues zuteilen lassen.

Darüber hinaus gilt diese Regelung ab dem 1. Oktober 2019 bundesweit auch bei einem Wechsel des Halters.

Bestehen bleibt weiterhin die Pflicht zur Vorsprache bei der Zulassungsbehörde, da eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und ggf. Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) ausgestellt werden muss.

Eine Außerbetriebsetzung (Abmeldung) unterbricht die Möglichkeit der Kennzeichenmitnahme.

Bitte beachten Sie, dass bei Übernahme des Kennzeichens vom Vorhalter eine schriftliche Einwilligungserklärung benötigt wird.

Informationen zu allen erforderlichen Unterlagen erhalten Sie hier.

Für Rückfragen steht Ihnen das Team des LandkreisBürgerBüros jederzeit zur Verfügung.

Ihr Direktkontakt zu uns!

LandkreisBürgerBüro
Tel.: 08221 / 95 999
E-Mail: lbb@landkreis-guenzburg.de

An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg


Kreishaus Krumbach
Tel.: 08282 / 889410
E-Mail: zulassung-kru@landkreis-guenzburg.de

Robert-Steiger-Straße 5
86381 Krumbach