Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Landratsamt Günzburg

Blauzungenkrankheit (BT) - Aufhebung der BT-Restriktionszone in Bayern

Die Blauzungenkrankheit (BT) ist eine virusbedingte, hauptsächlich akut verlaufende Krankheit der Schafe und Rinder.

Der Erreger der Blauzungenkrankheit ist für den Menschen ungefährlich.

Aufgrund der amtlichen Feststellung der Blauzungenkrankheit – Serotyp 8 – am 30.01.2019 in Bad Herrenalb im Landkreis Calw war ein den Vorgaben entsprechendes Sperrgebiet festzulegen. Daraus ergab sich die sachliche Notwendigkeit um den Ausbruchsort ein Sperrgebiet von 150 km Radius länderübergreifend mit der Folge für die betroffenen Gebiete in Bayern zu bilden. Demnach war auch das Gebiet des Landkreises Günzburg mit Allgemeinverfügung vom 05.02.2019 zum Sperrgebiet erklärt worden.

Mit Schreiben vom 22.06.2021 teilte das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz mit, dass die Europäische Kommission im Rahmen der Durchführungsverordnung (EU) 2021/1008 ganz Bayern als Zone mit dem Status „seuchenfrei“ in Bezug auf Infektionen mit dem BT-Virus eingeordnet hat.

 

Damit können die bestehenden BT-Restriktionszonen in Bayern und in weiten Teilen Baden-Württembergs mit Wirkung zum 25.06.2021 aufgehoben werden.

 

Weiterführende Informationen sind abrufbar unter: